Deutsch und deutlich – das ist Klartext

Nov 17, 2016

Wer Klartext spricht, kommuniziert unverblümt. Im ersten Moment kann das sprachlos machen. Im zweiten wirkt die eindeutige Ansage jedoch förderlich. «Verschwurbeln» ist das Gegenteil von Klartext – man kennt es auch unter dem Begriff «um den heissen Brei herumreden».

Dazu wird die eigentliche Information so aufwendig verpackt, dass sie für den Empfänger fast nicht mehr wahrnehmbar ist. Dieser gibt auf oder reagiert entnervt. Davon rate ich ab, klar. Dringend. Stattdessen empfehle ich konstruktiven Klartext, auch wenns etwas weh tun sollte. Weil man damit weiter kommt, der Sache besser dient. Guter Klartext äussert sich

  • emphatisch und lösungsorientiert
  • sachlich und ehrlich
  • respektvoll und begründet

Mit so wohlgesprochenem Klartext schafft die Führungsperson Vertrauen; Menschen und Projekte kommen vorwärts damit.

Klartext sprechen

Wer Dinge klar benennt, macht sich häufig unbeliebt. Deutsch und deutlich zu sagen was Sache ist, wirkt hart und schonungslos. Das braucht Mut. Achtung und Respekt winken den Mutigen als Lohn. Erst recht, wenn sie für ihren Klartext die passenden Worte finden und den richtigen Ton treffen. Diese Menschen zeigen Führungsqualitäten. Klartext zu sprechen, ist auch eine Frage der Werte einer Führungsperson.

5 Tipps für erfolgreichen Klartext 

  1. Finden Sie die Gründe für Ihre Meinung. Befassen Sie sich mit dem Thema, bevor Sie Klartext reden. Dann entfaltet dieser eine positive Wirkung.
  1. Schaffen Sie ein gutes Klima. Dann können Sie und auch Ihre Mitarbeitenden immer häufiger konstruktiven Klartext miteinander sprechen. Das beflügelt die Prozesse in Ihrem Unternehmen, Sie werden es selbst erleben.
  1. Sprechen Sie auf Augenhöhe. Ihre Gesprächspartner verstehen Ihre Botschaften besser, wenn Sie sachlich, respektvoll und klar mit ihnen reden.
  1. Seien Sie verbindlich und ehrlich. Machen Sie keine leeren Versprechungen und seien Sie verbindlich. Erlaubt sind: «Bevor ich dazu etwas sage, muss ich mehr wissen.» und «Ich liefere diese Informationen bis Dienstag nach per Mail.» statt zum Beispiel «Sie bekommen die Info dann noch per Mail».
  1. Argumentieren Sie einfach und klar. Klartext zu sprechen, ist effektiver wirksam als ein impulsiver Gefühlsausbruch. Je öfters Sie sich darin üben, desto leichter fällt es Ihnen, desto positivere Resultate erzielen Sie.

Diese Regeln gelten übrigens für privat und geschäftlich. Klartext macht da gar keinen Unterschied. Ein klein wenig Mut und Entschlossenheit braucht die Ansage zu Beginn dennoch fast immer.

Klartext im Management

Wenden Sie die fünf Tipps für erfolgreichen Klartext auch in der modernen schriftlichen Korrespondenz an. Kunden und Geschäftspartner danken es Ihnen.

Fehlt Ihnen die Zeit, um selbst klar und konstruktiv zu schreiben, greift die Ghostwriterin Ihres Vertrauens in die Tasten für Sie. Auch Text−Tuning ist eine bewährte und effiziente Unterstützung in dieser Situation.

Umschmeichelnde Managementsprache

Wer umschmeichelnd kommuniziert, eckt weniger an. Tut man dem Unternehmen und sich selbst einen Gefallen damit? Wer sagt und schreibt, was Sache ist, bewirkt mehr. Das Porzellan bleibt ganz und das Vertrauen intakt. Dank Text−Tuning – entspannt zu wirkungsvollen Texten gewinnen Sie wertvolle Distanz – und Zeit, dank der Sie dann pünktlich Feierabend machen.

Mein Buchtipp zum Thema

«Klartext – Sagen, was Sache ist. Machen, was weiterbringt.» Dominic Multerer, Verlag Gabal, 2015, 203 Seiten

41a3xfnnyvl-_sx321_bo1204203200_

“Dominic Multerer (Jahrgang 1991) lebt Klartext und gilt als Marketingtalent. Er ist Unternehmer, Marketeer und Redner. Mit 16 Jahren kürte ihn das Handelsblatt zu Deutschlands jüngstem Marketingchef. Mit seinen Tätigkeiten an Hochschulen, besonders der European Management School (EMS) in Mainz, ist er auch einer der jüngsten Hochschuldozenten Deutschlands. Er kann Firmen wie BP Europe, Goodyear Dunlop, Arvato Bertelsmann, Vodafone & Co. zu seinen Referenzen zählen. Ebenso unterstützt er KMUs wie die Stahlwille Gruppe und Dürkop bei strategischen und praktischen Marken- und Veränderungsthemen. Multerer steht für Klartext, Umsetzungspower und überzeugendes Marketing-Know-how.”